beim Finowfurter
Sportverein
Herzlich
willkommen

ALS MITGLIED,
SPIELERIN/ER
ODER FAN!

Werde ein
Teil von uns!

Neuste Meldungen

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Am Wochenende vom 29.-31.07.2022 absolvierte unsere 1. Frauenmannschaft ihr Trainingslager in Vorbereitung auf die kommende Saison. Trainer Dirk Menzel hatte sich gut überlegt, wie er seine Damen quält und ins schwitzen bringt.

Der Freitag startete entspannt mit einem Sponsorentermin und anschließendem Training. Danach wurde bei einer leckeren Pizza zusammengesessen.

Der Samstag brach an und die Finowfurterinnen versammelten sich um 7.30 Uhr zum Frühsport auf dem Sportplatz. Nach dem gemeinsamen Frühstück stand die zweite der vier Trainingseinheiten auf dem Programm - Krafttraining. In der Mittagspause versuchten die Mädels sich von der anstrengenden Einheit zu erholen, wechselten die Shirts und konzentrierten sich, denn nur war Köpfchen gefragt. In

Einheit 3 von 4 ging es um Taktik. Die Spielzüge und verschiedene Deckungsvarianten wurden geprobt. Die Kraft neigte sich allerdings langsam dem Ende und so beendete der Trainer den Samstag mit einem letzten Wurftraining. Danach wurde gemeinschaftlich gegrillt, dazu Sekt genossen und das Hochsprungmatten-Schlaflager in der kleinen Sporthalle aufgeschlagen.

Mit Muskelkater und Rückenschmerzen starteten die Damen also in den letzten Tag - Sonntag. Wieder traten Sie pünktlich zum Frühsport an. In der folgenden Trainingseinheit spürte man deutlich die Krafteinheit und die Belastung des letzten Tages, auch die Konzentration litt. Das ließ nichts gutes für das nach der Mittagspause anstehende Trainingsspiel erwarten. Die SG Narva besuchte uns für ein abschließendes Trainingsspiel. Überraschender Weise waren die Mädels nach der Mittagspause wieder fit. Schon die Erwärmung zeigte, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Nach Anpfiff gaben die Finowfurterinnen alles und kämpften bis zum Schluss. Mit der SG Narva hatten wir uns Besuch eingeladen, der unsere Frauen ordentlich forderte. Kleine Flauten in der Abwehr wurden überwunden und auch die neue Deckunsvariante ausprobiert. Das Trainingsspiel endete ausgeglichen und das Trainingslager mit einem gemeinsamen Abschiedsfoto!

Trainer Dirk Menzel und seine Frauen sind zufrieden und stolz auf den Kampfgeist und die Mannschaftsleistung. An den letzten Problemen kann nun bis zum ersten Saisonspiel am 03.09.2022 in der heimischen Halle gearbeitet werden. Wir freuen uns auf euch!
... Mehr sehenWeniger sehen

Am Wochenende vom 29.-31.07.2022 absolvierte unsere 1. Frauenmannschaft ihr Trainingslager in Vorbereitung auf die kommende Saison. Trainer Dirk Menzel hatte sich gut überlegt, wie er seine Damen quält und ins schwitzen bringt.

Der Freitag startete entspannt mit einem Sponsorentermin und anschließendem Training. Danach wurde bei einer leckeren Pizza zusammengesessen.

Der Samstag brach an und die Finowfurterinnen versammelten sich um 7.30 Uhr zum Frühsport auf dem Sportplatz. Nach dem gemeinsamen Frühstück stand die zweite der vier Trainingseinheiten auf dem Programm - Krafttraining. In der Mittagspause versuchten die Mädels sich von der anstrengenden Einheit zu erholen, wechselten die Shirts und konzentrierten sich, denn nur war Köpfchen gefragt. In 

Einheit 3 von 4 ging es um Taktik. Die Spielzüge und verschiedene Deckungsvarianten wurden geprobt. Die Kraft neigte sich allerdings langsam dem Ende und so beendete der Trainer den Samstag mit einem letzten Wurftraining. Danach wurde gemeinschaftlich gegrillt, dazu Sekt genossen und das Hochsprungmatten-Schlaflager in der kleinen Sporthalle aufgeschlagen. 

Mit Muskelkater und Rückenschmerzen starteten die Damen also in den letzten Tag - Sonntag. Wieder traten Sie pünktlich zum Frühsport an. In der folgenden Trainingseinheit spürte man deutlich die Krafteinheit und die Belastung des letzten Tages, auch die Konzentration litt. Das ließ nichts gutes für das nach der Mittagspause anstehende Trainingsspiel erwarten. Die SG Narva besuchte uns für ein abschließendes Trainingsspiel. Überraschender Weise waren die Mädels nach der Mittagspause wieder fit. Schon die Erwärmung zeigte, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Nach Anpfiff gaben die Finowfurterinnen alles und kämpften bis zum Schluss. Mit der SG Narva hatten wir uns Besuch eingeladen, der unsere Frauen ordentlich forderte. Kleine Flauten in der Abwehr wurden überwunden und auch die neue Deckunsvariante ausprobiert. Das Trainingsspiel endete ausgeglichen und das Trainingslager mit einem gemeinsamen Abschiedsfoto!

Trainer Dirk Menzel und seine Frauen sind zufrieden und stolz auf den Kampfgeist und die Mannschaftsleistung. An den letzten Problemen kann nun bis zum ersten Saisonspiel am 03.09.2022 in der heimischen Halle gearbeitet werden. Wir freuen uns auf euch!
2 Monate vor

Nach der Corona-Pause gab es endlich auch wieder den Flösserlauf.
Bei strahlendem Sonnenschein gingen heute um 10 Uhr 25 Läufer*innen über 6 km an den Start. 👍
Nach einer kleinen Erwärmung folgten dann die Starter*innen über 1 km und 2 km. 36 Kinder und Eltern nahmen die Herausforderung entlang des Treidelweges an. 🏃🏻‍♀️🏃‍♂️
Im Ziel wurden alle Läufer*innen vom Publikum gefeiert und ordentlich beklatscht. 👏👏👏

Sieger über die 6 km wurde Stefan Smolka, über die 2 km Bennet Rückmann und über 1 km Paul Kopplin.
Wir freuen uns aufs nächste Jahr und hoffen, alles sind wieder dabei und vielleicht noch einige mehr.
Geplant sind dann die Strecken: 2 km, 4 km und 6 km.
... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook kommentieren

Schade ich hab es nicht geschafft

Herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung liebe Annett. ❤️Für ihren ehrenamtlichen Einsatz zum Gemeinwohl hat Bürgermeister Wilhelm Westerkamp gestern abend besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde gewürdigt. Dazu waren insgesamt acht Ehrenamtler/innen aus den Ortsteilen zu einem festlichen Abendessen auf Gut Sarnow eingeladen.

Sie wurden von den Ortsbeiräten bereits 2021 benannt. Aufgrund der Corona-Einschränkungen musste die Auszeichnungsfeier damals verschoben werden und wurde nun nachgeholt. An der Veranstaltung nahmen auch die Ortsvorsteher teil und hielten die jeweiligen Laudationes für die zu Ehrenden.

Die Geehrten (jeweils mit Blumen von links): Annett Hanke, Mike Sellke. Werner Estel, Ulrich Grimm, Hedda Conrad, Rosemarie Müller, Jürgen Nicodem, Gerd Schüler.
Mehr auf www.gemeinde-schorfheide.de
... Mehr sehenWeniger sehen

Herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung liebe Annett. ❤️

Sommer, Sonne, Handballtage in Liebenwalde

Nach 2 Jahren Pandemie, durften am 17.06 bis 19.06.22 wieder die Liebenwalder Handballtage stattfinden. Ein Rasenturnier mit Festival-Feeling, an einem Hitzewochenende mit Temperaturen auf Rekordniveau? ,,Da sind wir dabei!‘‘ dachten sich die Frauen vom Finowfurter SV, die schon in den vergangenen Jahren unter ihrem Pseudonym ,,Sektcrew“ an dem Rasenturnier teilnahmen.

Die Zelte wurden aus dem Keller geholt, die Sonnenhüte eingepackt und die schönsten Teile von Hummel gebügelt. Abfahrt ! Schon am Freitag reiste ein Teil der Finowfurter Sektcrew an und traf erste Vorbereitungen. Abends wurden die Teams feierlich im Festzelt begrüßt.

Samstag morgen trafen dann auch die restlichen Crewmitglieder ein. Die Haare wurden geflochten und Sonnencreme mit LSF 100 aufgetragen.

Das Turnier wurde durch den Veranstalter eröffnet und die Sektcrew war bereit, gegen Teams wie: Deine Mudda, Die elitären Assis und Team OB in der Regel voll anzutreten. Anfänglich taten sich die Finowfurter Frauen schwer.

,,Wo war die Motivation abgeblieben?“ fragte sich Trainer Dirk, der auch bei solchen Events seine Mädels tatkräftig unterstützt. Lag es an der beißenden Sonne oder blieb es bei der Eröffnungsfeier gestern Abend doch nicht nur bei einer Flasche Sekt?

Nach einer Abkühlung im See und ein wenig Schatten, berappelten sich die Finowfurter Frauen und fanden zu ihrem gewohnten Ehrgeiz zurück. Die anschließenden Spiele fielen deutlich besser aus und die Laune stieg. Perfekt für die anstehende Party mit Handball Happy Hour im Festzelt und der Kröhnung unseres Geburtstagskindes.

Der Sonntag startete nicht weniger sonnig, trotzdem war die Motivation des gestrigen Tages nicht verloren gegangen. Trotz der hohen Temperaturen, kämpfte man um jeden Punkt und auch ein Sieg beim 7-Meter-Werfen gegen ,,Deine Mudda“ konnte ergattert werden.

Die Finowfurter Sektcrew erreichte an diesem Wochenende den 5. Platz von 11 Mannschaften. Jedoch stand der Spaß am Handballspiel, bei allen Mannschaften deutlich im Vordergrund. Von der Sonne gezeichnet und trotzdem glücklich, traten die Finowfurter Frauen die Heimreise an und sind wir mal ehrlich:
Schöner als Layla war an diesem Wochenende keiner 😉

Wir bedanken uns für dieses gelungene Rasenturnier und sehen uns nächstes Jahr wieder!
... Mehr sehenWeniger sehen

Sommer, Sonne, Handballtage in Liebenwalde
 
Nach 2 Jahren Pandemie, durften am 17.06 bis 19.06.22 wieder die Liebenwalder Handballtage stattfinden. Ein Rasenturnier mit Festival-Feeling, an einem Hitzewochenende mit Temperaturen auf Rekordniveau? ,,Da sind wir dabei!‘‘ dachten sich die Frauen vom Finowfurter SV, die schon in den vergangenen Jahren unter ihrem Pseudonym ,,Sektcrew“ an dem Rasenturnier teilnahmen.

Die Zelte wurden aus dem Keller geholt, die Sonnenhüte eingepackt und die schönsten Teile von Hummel gebügelt. Abfahrt ! Schon am Freitag reiste ein Teil der Finowfurter Sektcrew an und traf erste Vorbereitungen. Abends wurden die Teams feierlich im Festzelt begrüßt.

Samstag morgen trafen dann auch die restlichen Crewmitglieder ein. Die Haare wurden geflochten und Sonnencreme mit LSF 100 aufgetragen.

Das Turnier wurde durch den Veranstalter eröffnet und die Sektcrew war bereit, gegen Teams wie: Deine Mudda, Die elitären Assis und Team OB in der Regel voll anzutreten. Anfänglich taten sich die Finowfurter Frauen schwer.

,,Wo war die Motivation abgeblieben?“ fragte sich Trainer Dirk, der auch bei solchen Events seine Mädels tatkräftig unterstützt. Lag es an der beißenden Sonne oder blieb es bei der Eröffnungsfeier gestern Abend doch nicht nur bei einer Flasche Sekt?

Nach einer Abkühlung im See und ein wenig Schatten, berappelten sich die Finowfurter Frauen und fanden zu ihrem gewohnten Ehrgeiz zurück. Die anschließenden Spiele fielen deutlich besser aus und die Laune stieg. Perfekt für die anstehende Party mit Handball Happy Hour im Festzelt und der Kröhnung unseres Geburtstagskindes.

Der Sonntag startete nicht weniger sonnig, trotzdem war die Motivation des gestrigen Tages nicht verloren gegangen. Trotz der hohen Temperaturen, kämpfte man um jeden Punkt und auch ein Sieg beim 7-Meter-Werfen gegen ,,Deine Mudda“ konnte ergattert werden.

Die Finowfurter Sektcrew erreichte an diesem Wochenende den 5. Platz von 11 Mannschaften. Jedoch stand der Spaß am Handballspiel, bei allen Mannschaften deutlich im Vordergrund. Von der Sonne gezeichnet und trotzdem glücklich, traten die Finowfurter Frauen die Heimreise an und sind wir mal ehrlich:
Schöner als Layla war an diesem Wochenende keiner 😉

Wir bedanken uns für dieses gelungene Rasenturnier und sehen uns nächstes Jahr wieder!

Auf Facebook kommentieren

Layla 🙌🎊🍾

Der tollste Sport der Welt 🤾🏼‍♀️🤾🏻.. und das ein ganzes Wochenende mit Handballschule Chrischa Hannawald. Volle Aktion mit 52 Kindern bei 30 Grad und trotzdem extrem viel Spaß, Abwechslung und gute Laune. Es war einfach genial!
Wir bedanken uns auch bei der Sportstiftung der Sparkasse Barnim und Märkisch Ede für die freundliche Unterstützung.
... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook kommentieren

Großes Lob was ihr immer so organisiert und den Kindern ermöglicht 👏

Guten Morgen aus der Finowfurter Sporthalle 😊🤾🏼‍♀️🤾🏻
Letzter Tag mit der Handballschule Chrischa Hannawald
... Mehr sehenWeniger sehen

Mehr anzeigen

Nächste Spiele

Wir bedanken uns bei allen Unterstützer:innen!