FSV NEWS

Umjubeltes Siegtor in letzter Sekunde

Nachdem das Heimspiel gegen Liebenwalde im November leider durch den Gast abgesagt wurde, trafen die Finowfurterinnen am Samstag in dieser Saison erstmalig auf den Tabellenfünften.

Der Beginn der Partie verlief noch sehr holprig, erst in der 4. Minute konnte Manja Hasse das erste Tor des Spiels über den Kreis markieren. Doch auch danach schien der Knoten nicht recht zu platzen. Beide Mannschaften hatten Schwierigkeiten, den Ball ins Tor zu befördern. Chancen wurden mal wieder reihenweise nicht genutzt! Es blieb in der ersten Halbzeit ein Kopf an Kopf-Rennen. Beide Abwehrreihen standen robust. Karina Bielicke im Finowfurter Tor entschärfte zudem etliche Rückraumwürfe der Oberhavelländerinnen. Zur Pause gelang den Gastgeberinnen die Führung zum 8:7.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kassierten die Barnimerinnen direkt zwei Tore (10:7), doch dann legten sie einen kurzen Zwischenspurt ein. Mit einem 5:0 Lauf gelang die Führung zum 10:12. Es wurde schnell gespielt, so dass sich Leony Schulz und Celina Heinrich erfolgreich durchsetzen konnten. Doch leider hielt die Serie nicht und bereits in der 41. Minute gelang Liebenwalde der erneute Ausgleich. Danach konnte sich weiterhin keine der Mannschaften mehr absetzen

In den letzten fünf Spielminuten war der Sieg für beide Mannschaften in greifbarer Nähe, doch ein Tor wollte einfach nicht mehr fallen.
5 Sekunden vor Spielende nahm Trainer Lutz Wollgast eine Auszeit und es gab eine klare Ansage für den letzten Angriff. Dieser mündete nicht in einem Tor, sondern nur in einer Zeitstrafe für den Gegner und einem direkten Freiwurf für die Schorfheiderinnen.Celina Heinrich behielt die Nerven, sah die Lücke in der gegnerischen Mauer und beförderte den Ball zielgenau ins lange Eck. Somit konnten die Barnimerinnen mit einem 15:16 doch noch das Spiel für sich entscheiden.

Nächsten Samstag sind dann die Damen aus Oranienburg zu Gast in Finowfurt, Anpfiff ist um 14 Uhr.

Finowfurt spielte mit: Karina Bielicke (Tor), Emma Lenz, Celina Heinrich (5), Leony Schulz (6), Sophie Dähnicke, Nathalie Lange, Annett Hanke (2), Jenny Lehmann, Katrin Klee, Julia Ristow, Martina Gross (1/1), Luise Garbe, Manja Hasse (2/1)

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung