FSV NEWS

Sicheres Spiel – klarer Sieg

Am Samstag dem 27.04.2019 traf unsere zweite Frauenmannschaft vom Finowfurter SV auf die zweite Frauenmannschaft vom Grünheider SV. Aus dem letzten Spiel, das mit einem Unentschieden endete, wollte man die Lehren ziehen.

Die Partie begann mit einem Treffer durch Luisa Eschert zum 1:0 für den Finowfurter SV. Nach dem Anschlusstreffer der Gastmannschaft zeigte der Finowfurter SV eine gute Abwehrarbeit und tolle Torhüterleistungen. So gingen die Schorfheider Damen mit 5:2 Führung. Nach einer Außzeit der Gastmannschaft in der 17 Minute (7:4), feierte die Langzeit Verletzte Nadine Evers ihr Comeback und erzielte 2 Treffer in Folge (9:4). Zum Ende der ersten Halbzeit steuerte Pauline Beyer ebenfalls 2 Treffer bei. Zur Halbzeitpause stand es 16:6.
Beim Pausentee lobte Trainer Dirk Menzel die Abwehr und die starke Torhüterleistung. Forderte aber zugleich ein schnelleres Spiel nach vorn. Sehr gut war bis dahin auch das Zusammenspiel mit dem Kreisläufer.

Der Start in die zweite Halbzeit lief zunächst eher holperig, da auch die Damen vom Grünheider SV in der Pause ihren Kampfgeist stärkten. So holten die Gäste bis zum 19 : 13 auf. Den Rest der Partie spielten die Finowfurter Damen mit dem Selbstvertrauen aus der ersten Halbzeit. Über gute Kombinationen, gutes Spiel mit dem Kreis und Kontertoren konnte das Spiel erfolgreich gestaltet werden.
In der letzten Minute warf Sophia Müssig ihr viertes Tor und damit zum Endstand von 27:17.
Ein sehr gelungenes Heimspiel für die zweiten Frauen des Finowfurter SV wo sich auch fast jede Spielerin in die Torschützenliste eintragen durfte.

Julia Ristow, Sophie Ludwig (Torhüterinnen) Celina Heinrich (1), Sophia Mässig (4), Sophie Dähnicke, Laura Blase, Nadine Evers (5), Sina Wenzlawski (3), Pauline Beyer (3), Luisa Eschert (8), Julia Herzog, Julia Griffel, Martina Gross (1), Aimee Preuße (2)
Dirk Menzel (Trainer)