FSV NEWS

Niederlage in Gründheide

Am vergangenen Samstag, den 09.11.2019, führte es die Damen der ersten Finowfurter Frauenmannschaft zum Grünheider SV.
Hochmotiviert starteten die Schorfheiderinnen ins Spiel. Das Ziel des spielst war klar definiert. Die Siegesserie sollte weiter ausgebaut werden.

Somit begann das Spiel und die Gegnerinnen gingen schon in Minute 1 in Führung und eröffneten das Spiel. Die Damen des Finowfurter SV taten sich anfänglich schwer und konnten ihren ersten Treffer erst in der 5. Spielminute, durch Conny Berndt, verbuchen. (2:1) Von diesem Moment an waren die Schorfheiderinnen augenscheinlich wach und konzentriert. Trotzdem konnten sich die Gastgeberinnen bis zur 15. Minute mit 4 Toren absetzten, aufgrund von Fehler im Angriff. (8:4) Dann begannen die Damen des Finowfurter SV bessere Abwehrarbeit zu zeigen und somit konnten die Grünheiderinnen schwerer zum Torabschluss kommen. Trainer Dirk Menzel stellte dann im Angriff um und wies seine Spielerinnen daraufhin mit 2 Kreisspielerinnen zu spielen. Dadurch konnten einfache Tore erzielt werden. Außerdem spielten die Schorfheiderinnen ihre Chancen mehr aus und somit konnten sich die Finowfurterinnen zur Halbzeit auf ein 13:11 herantasten.

Trainer Dirk Menzel lobte die Abwehrarbeit und wies daraufhin, sich im Angriff mehr zu konzentrieren und die Chancen auszuspielen. Außerdem sollte mehr in die Lücken gezogen werden um die Außenspieler besser in Szene setzen zu können. Darüberhinaus forderte Dirk Menzel besseres Rückzugsverhalten.

Motivierter als zuvor gingen die Damen in die zweite Halbzeit. Die Tipps des Trainers wurden umgesetzt und es konnten durch gut ausgespielte Chancen und konsequente Torabschlüsse mehrere Tore erzielt werden, sodass die Damen des Finowfurter SV in der 38. Minute den Gleichstand erzielten. (15:15) Von diesem Moment an verlief das Spiel spannend und ausgeglichen. (17:16, 17:17, 18:17, 18:18) Ab der 51. Minute konnten die Schorfheiderinnen nicht mehr ausreichend von ihren Reserven zehren und die Grünheiderinnen konnten sich mit 3 Toren absetzten. (21:20, 22:20, 23:20) In der 55. Minute nahm Trainer Menzel eine Auszeit um seine Frauen nochmal aufzumuntern und er wie im restlichen Spiel weiter als Team zu kämpfen.

Leider konnten die Damen des Finowfurter SV das Spiel nicht mehr drehen und müssen sich mit einem Punktstand von 25:22 geschlagen geben. Somit verbuchen die Damen der 1. Finowfurter Frauenmannschaft ihre 2 Saisonniederlage, allerdings werden die Damen am nächsten Sonntag in Müncheberg/Buckow wieder angreifen und hoffentlich das Spiel für sich gewinnen.

Finowfurt spielte mit: Sophie Ludwig und Laura Trettin (beide Tor), Nadine Stanke (10/8), Sophie Napp (2), Aimee Preuße, Nadine Evers (3), Conny Berndt (2/1), Pauline Beyer, Luisa Eschert, Julia Griffel (3), Celina Heinrich (2), Sina Wenzlawski