FSV NEWS

Niederlage durch mangelhafte Torverwertung

Am Samstag, den 11.09.2021, trat die erste Frauenmannschaft ihr Auswärtsspiel gegen den HSV Bernauer Bären an.

Zu Beginn der Partie war es ein ausgeglichenes Spiel. Die Abwehr beider Mannschaften stand gut und die Tore mussten erkämpfen werden. Jedoch gingen die Bernauerinnen zu in Führung und bauten diese zu einem 3:0, durch entscheidende Fehlwürfe der Finowfurterinnen, aus. Schließlich folgte dann das erste Tor durch Nadine Stanke und die Spielerinnen des FSV holten langsam auf.

Kurz vor der Auszeit, die Trainer Dirk Menzel in der 24. Minute nahm, erzielten die Frauen des Finowfurter SV den Ausgleich.

Leider endete die erste Halbzeit jedoch zu Gunsten der Gegnerinnen mit einem Tor mehr, so war der Stand 9:8.

Nach einem verworfenen 7 – Meter der Finowfurterinnen und einem Gegentor der Bernauerinnen, hatte sich die gegnerische Mannschaft wieder auf einen drei Tore Führung vorgekämpft. Weiterhin zogen sich die Fehlwürfe der Mädels, von Trainer Dirk Menzel, durch das Spiel. Die Bälle flogen am Tor vorbei oder scheiterten an der guten Leistung der Bernauer Torhüterin.

Nach drei weiteren gescheiterten 7 – Meter Würfen nahm der FSV eine weitere Auszeit, bei einem Stand von 14:11. Trainer Dirk Menzel hat die Spielweise der Finowfurterinnen bekräftigt, jedoch sollten die Torabschlüsse nun endlich stimmen.

Die Finowfurterinnen gaben trotz weiteren Fehlwürfen nicht auf und machten die Abwehr dicht, doch die Bernauer drückten sich immer wieder durch.

Zum Ende waren sie den Gegnern unterlegen und beendeten das Spiel mit einer 22:14 Niederlage.

Trotz der Niederlage blickt die Mannschaft zuversichtlich auf das nächste Auswärtsspiel gegen den Grünheider SV am 02.10.2021.

FSV: Sophie Ludwig (Tor), Nadine Stanke (3), Sophie Napp (1), Leony Schulz, Anny Schwelle (2), Julia Griffel (3), Aimeé Preuße, Nadine Evers (3), Nathalie Lange, Manja Hasse (2)