FSV NEWS

Mit Willensstärke zurück in die Erfolgsspur

Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge konnten die Damen vom Finowfurter SV am vergangenen Samstag in der heimischen Halle endlich wieder einen Sieg feiern. Zu Gast war die Zweite Vertretung von der HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst.

Die Schorfheiderinnen zeigten sich von Beginn an sehr konzentriert. Aus einer starken Abwehr heraus konnte man im Positionsangriff über sauber herausgespielte Kombinationen bereits nach 9 Spielminuten eine 3 Tore Führung (5:2) herausspielen. Die Gäste ließen sich davon nicht beeindrucken und blieben dran (5:4). Mit einem 3:0 Lauf durch Tore von Julia Griffel, Nadine Stanke und Nadine Evers konnte man sich wieder absetzen. Besonders hervorzuheben war in dem Spiel das Verhalten bei schnellen Tempogegenstößen. Die Spielerinnen um Trainer Dirk Menzel hatten häufig das Auge für die besser postierte Mitspielerin und so kam es zu sehr sehenswerten Szenen, welche lautstark vom Publikum honoriert wurden. Mit einem 3 Tore Vorsprung ging es in die Halbzeit (14:11).

Die Marschroute war klar, einfach so weitermachen wie bisher und nicht, wie in der Vergangenheit, den Beginn der zweiten Hälfte verschlafen. Leider wurde dies in den ersten 10min wieder nicht umgesetzt. Durch Nachlässigkeiten in der Abwehr und im Angriff bot man dem Gegner die Chance, wieder ins Spiel zu kommen. Bereits in der 35. Min fiel der Ausgleich zum 14:14. Jedoch ließen sich die Schorfheiderinnen diesmal nicht aus der Fassung bringen und mit Kampfgeist und einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte man das Ruder, nach 43 gespielten Minuten, wieder rumreißen. Laura Trettin im Tor konnte einige freie Würfe parieren und Luisa Eschert traf zum 19:18. Diese Führung wurde bis zum 27:23 Endstand nicht mehr abgegeben. Besonders erwähnenswert ist, dass sich alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten, alles übertreffend durch Nadine Stanke, die einen grandiosen Tag mit 15 Toren für sich verbuchen konnte.

An kommenden Sonntag, den 08.03.2020  sind die Damen vom Finowfurter SV zu Gast beim SV Blau-Weiß Dahlewitz.

Finowfurt mit: Sophie Ludwig, Laura Trettin (beide Tor), Nadine Stanke (15/7), Sophie Napp (1), Nadine Evers (2), Pauline Beyer (1), Julia Griffel (3), Sina Wenzlawski (1), Aimee Preuße (1), Luisa Eschert (2), Luise Garbe (1)